Photoshop Muster transformieren

Öffnen Sie Photoshop, und erstellen Sie ein neues Dokument. Legen Sie die Dokumentgröße auf Zwischenablage fest. Dies ist die genaue Größe Ihres Musters. Danke Teela! Ihre Videos lassen mich auf Dienstage freuen. Gibt es eine gute Möglichkeit, Texturen oder Muster in Illustrator zu speichern? Die Swatch-Bibliothek ist für mich verwirrend. Ich möchte eine Datei mit allen Farbfeldern erstellen, die ich erstellt habe, und sie leicht finden. Vielleicht könnte dies in einem Video behandelt werden?? Der Grund, warum ich mustermusterfelder liebe, ist, dass das Muster das gesamte Objekt ausfüllt, wenn Sie Ihr Objekt skalieren. AUS Illustrator exportierte PNG- und JPEG-Muster haben eine feste Größe. Wenn Sie also ein Objekt haben, das größer als das Muster ist, müssen Sie das Muster dehnen (niemals, nie das tun) oder es duplizieren, um den Bereich abzudecken. Jetzt kann Ihr Muster in Photoshop exportiert werden. Wählen Sie dazu einfach das Muster aus und gehen Sie zu Bearbeiten > Kopieren (Strg+C) Fügen Sie Ihr Muster ein, indem Sie zu Bearbeiten > Einfügen gehen.

Wählen Sie Als Smart-Objekt einfügen aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Ich weiß, dass Sie wahrscheinlich denken, dass Sie Illustrator-Muster als JPEGs oder PNGs exportieren können, aber das dauert länger und Sie müssen möglicherweise Muster in verschiedenen Größen erstellen. Ganz zu schweigen davon, dass Sie Clippingmasken oder intelligente Objekte verwenden müssen, um Muster auf Ihre Grafiken anzuwenden. So können Sie Ihre Arbeit vereinfachen und Vektormuster in Photoshop verwenden: Bevor wir das Muster zu Photoshop bringen können, müssen wir die Elemente entfernen, die den Begrenzungsrahmen überhängen (einfarbiger Hintergrund). Wenn Ihr Muster einen transparenten Hintergrund hat, können Sie diesen Schritt überspringen. Ziehen Sie das Muster-Swatch, das Sie aus dem Swatch-Menü konvertieren möchten, auf Ihre Zeichentafel. Gehe zu Datei > Neu. Da unser Muster-Hauptbild bei 250px x 250px ist, müssen wir die Breite und Höhe auf genau die gleichen Größen einstellen. Wenn wir unser Muster auch für Druckzwecke verwenden möchten, ist es eine gute Idee, den Farbmodus auf CMYK und die Auflösung auf 300 dpi festzulegen. Sobald Sie Ihr Muster angewendet haben, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Ebene, und erstellen Sie dann Ebene, dies wird alle Auswirkungen auf ihre eigene Ebene setzen, dann wählen Sie einfach die Musterebene und drehen Sie sie wie gewohnt. Wenn Sie mit der Größenänderung, dem Umformen und/oder Verschieben des Bildes oder der Auswahl fertig sind, drücken Sie die Eingabetaste (Win) / Return (Mac), um die Transformation zu akzeptieren und den Transformationsmodus zu beenden.

Um die Transformation abzubrechen, drücken Sie die Esc-Taste. Oder, wenn Sie diese “offizielle” Art und Weise bevorzugen, Dinge zu tun, über die wir vorhin gesprochen haben, können Sie auf das Häkchen in der Optionsleiste klicken, um es zu akzeptieren, oder auf das Ghostbusters-Symbol, um es abzubrechen: Eine Million Dank, Cristina, für dieses Tutorial! Genau das, was ich suchte, und erklärt in einer hilfreichen, klaren und sehr hübschen Weise! Ihre Muster sind schön und Ihre Website ist eine Freude zu besuchen. Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, diese Informationen weiterzugeben. Bevor wir weitergehen, sollte ich darauf hinweisen, dass das Muster auf einer eigenen Ebene über dem weißen Hintergrund im Ebenenbedienfeld sitzt und dass die Ebene aktiv ist (blau hervorgehoben). Dies ist wichtig, da der Befehl Freie Transformation kein Auswahlwerkzeug ist und das Muster nicht für sich selbst auswählen könnte, wenn es sich nicht auf einer eigenen Ebene befindet. Es wird an allem arbeiten, was ausgewählt wird, oder auf was auch immer auf der aktiven Ebene ist (in meinem Fall das Muster), wenn nichts ausgewählt ist, aber es hat keine Fähigkeit, tatsächlich eine Auswahl zu treffen: Ich hatte das gleiche Problem in der Mitte einer Totenlinie, also musste ich einen schnellen Weg finden, um dies zu umgehen! Drehen Sie den Canvas anstelle des Musters, wenden Sie dann das Muster an und drehen Sie es zurück.